OVERLOCK / COVERLOCK

Bei der Overlock handelt es sich um eine Kettenstichmaschine, die drei Eigenschaften vereint: Sie näht, versäubert und schneidet. Beim Nähen schneidet die Overlock das überstehende Material ab, während sie gleichzeitig näht und versäubert. Besonders, wenn du viel Kleidung nähst, wirst du sie lieben. Kinderkleidung, Bademode, Dessous und ähnliche Mode, die vor allem aus dehnbaren Stoffen wie Jersey hergestellt wird, erhalten mit einem Overlock-Saum einen professionellen Abschluss. Da die Overlocknaht mit mehreren Fäden genäht wird, ist sie sehr elastisch. Dadurch werden Kleidung und andere Projekte viel haltbarer gemacht. Aber nicht nur für dehnbare Stoffe ist die Overlockmaschine dein Helfer für perfekte Nähte: auch feste und schwere Stoffe wie Jeans und Cord.

Mehr
Für Hobbynäher aber auch Profis ist die Overlockmaschine ein wichtiges Werkzeug auf dem Weg zu sauberen Nähten und Mode auf professionellem Niveau. Liebevoll wird sie auch Ovi genannt.

Und was ist eigentlich eine Covermaschine?

Die Covermaschine erstellt Nähte direkt auf dem Stoff, ganz anders als die Overlockmaschine. Die Covernaht ist äußerst elastisch und kann von keiner anderen Maschine imitiert werden. Mit zwei Nadeln genäht entsteht die Doppelnaht, die bei T-Shirts und anderen Kleidungsstücken angewandt wird, als Verschönerung oder als Saum. Wird die Covermaschine mit nur einer Nadel ausgestattet, wird eine unelastische Naht genäht.

Die Coverlock - Overlock und Coverlock in einem

Manchmal musst du dich gar nicht entscheiden: Einige Hersteller bieten Combigeräte an, die nicht nur die Eigenschaften der Overlock und Covermaschinen vereinen, sondern auch Platz auf deinem Nähplatz sparen. Die Coverlock muss dann je nach dem, ob die Overlock- oder die Cover-Funktion genutzt werden soll, umgebaut werden. Sollte wenig Platz zur Verfügung sein und der Umbau nicht abschrecken, ist die Coverlock genau das Richtige. Wer allerdings den Platz zur Verfügung hat, wird davon profitieren, Die Overlock und auch die Covermaschine auf seinem Nähplatz zu haben. Es spart Zeit und es kann bequem zwischen den Maschinen gewechselt werden.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 33 von 61